Mittwoch, 10. August 2016

2016

Hi,
ich bin es mal wieder. Ich habe mich dazu entschieden diesen Blog weiter zu führen. Wieso?
Einfach weil ich glaube dass viele Leute gerne hier mal vorbeigeschaut haben und sich meine Posts durchgelesen haben. Zudem empfinde ich aktuell mein Leben als echt spannend und interessant. Mein Ziel ist es nun einige Geschichten hier zu Posten und euch einen Einblick in mein Leben zu gewähren. Trotz dass ich erst 18 Jahre alt bin, habe ich anscheinend viel erlebt. Mag sein dass es zum Leben jedem gehört, viel zu erleben, rückblickend allerdings habe ich schon echt zu viel erlebt.

Deshalb habe ich alle Storys aus dem Blog genommen und werde diese eventuell bei einer Pause regelmäßig hochladen, damit dieser Blog nicht ausstirbt.

Heute Abend setzte ich mich direkt an die Erste Geschichte die mir erst vor einigen Tagen passiert ist. Bis dahin, schönen Tag euch allen!

Samstag, 7. Dezember 2013

Everything is going to be alright

Das Leben ist ein Geschenk. Ein Geschenk von der Natur. Viele Fragen sich, was ist der Sinn des Lebens? Warum ist man hier? Die Antwort ist, dass Leben bietet die Möglichkeit, etwas Großartiges zu erschaffen. Sei es ein Lied, ein erfolgreiches Kunstwerk oder der Weltfrieden. Aber es heißt nicht, dass man unbedingt den Weltfrieden holen muss. Es reicht schon aus, wenn man selbst Glücklich ist. Das Ziel ist Glücklich zu sein. Leben ist Glück. Jeder von uns lebt. Jeder lebt in seiner eigenen Welt. Es ist euer Leben. Macht das, was ihr wollt. Ihr könnt die Welt gestalten und bunt machen. Es ist euer Leben, eure Welt. Niemand kann euch festhalten und euch weiß machen, dass ihr das nicht dürft.
Leute die Probleme mit ihren Leben haben, die Borderline haben, diese Leute verstecken sich. Ich red jetzt hier zu euch, euch Lesern. Ihr braucht euch nicht zu verstecken. Ihr seid alle tolle Menschen. Ihr seid ein Gedanke in einem Körper. Ihr versteckt euch hinter euren Körpern. Der Körper ist wie ein kleines Haus. Und ihr seid die Bewohner. Das ist der falsche weg. Ihr müsst das Haus sein. Ihr müsst der Körper sein. Ihr braucht euch nicht zu verstecken in euren Körpern zu verstecken. Ihr wollt nicht sterben. Ihr wollt einfach verstanden werden.
Jeder versteht euch, alle. Jeder Mensch auf der Erde versteht euch, nur sie müssen es auch wollen. Und das Problem liegt jetzt darin, dass keiner euch verstehen will. Sie wollen euch auf den Boden sehen. Sie wollen besser sein. Und wenn man jetzt wieder überlegt, es ist euer Leben. Nicht deren. Gebt ein Fick auf solche Leute. Genießt das Leben. Macht es nicht kaputt, in dem ihr euch schneidet. Schaffst etwas großartiges. Etwas an das ihr denkt, wenn ihr im Sterben liegt. Wenn ihr Glücklich seid, dann denkt ihr ständig an den Moment, wo ihr das Glück entgegen genommen habt. Das Glück könnt ihr aufsammeln. Eure Freunde, eure Familie, alle bieten euch eine Hand voll Glück. Nur IHR müsst es entgegen nehmen. Ihr müsst das Glück in die Hand nehmen. Und wenn ihr grade das Glück packt und es nutzt, genau das ist Leben. Leben ist Glück.

Ihr schafft es.